CALLBOY STEUERHILFE

Die wichtigsten Steuer Infos und Tipps für Callboys

Einnahmen als Callboy versteuern? Hier erfährst du alles, was du zum Thema Steuern wissen musst.


Auf deine Einnahmen als Callboy musst du, sofern du in der Bundesrepublik Deutschland steuerpflichtig bist, Steuern zahlen. Das ist der Fall, wenn du deinen festen Wohnsitz oder deinen gewöhnlichen Aufenthalt für mehr als 182 Tage in der Bundesrepublik Deutschland im jeweiligen Jahr hattest. Damit unterliegst du grundsätzlich der Einkommensteuer, der Umsatzsteuer und der Gewerbesteuer.

Einkommensteuer


Deine erzielten Einkünfte als Callboy sind Einnahmen aus Gewerbebetrieb. Dabei gelten für sie die gleichen Regeln wie für jeden anderen Betrieb. Das heißt: Man muss die Eröffnung des Betriebs melden und jährlich eine Einkommenssteuererklärung abgeben. Grundlage für die Höhe der Steuern ist der Gewinn. Daher müssen alle Einnahmen und Ausgaben aufgezeichnet werden. Wenn man nur niedrige Einnahmen hat, gilt ein Freibetrag und man muss keine Einkommenssteuer bezahlen. Dieser lag im Jahr 2019 bei EUR 9.168 und im Jahr 2020 bei EUR 9.408. 

Tipp:

Zu den häufigsten Ausgaben gehören die Reisekosten (pauschal mit EUR 0,30 je km), die Verpflegungspauschale sowie die Werbekosten für Ausgaben für deine Werbezwecke, z.B. für deine Profilerstellung auf Werbeplattformen. D.h. Beleg oder Kontoauszug aufbewahren und Kosten bei der Erklärung gewinnschmälernd ansetzen.

Du hast Fragen zur Besteuerung deiner Einkünfte? 


Der CALLBOY WERDEN Steuer Coach erklärt dir, wie du deine Einnahmen und Ausgaben genau aufzeichnest. Er gibt dir wertvolle Hinweise zum Thema Pauschalbeträge, zum Absetzen deiner Ausgaben und zur Kommunikation mit dem Finanzamt. Auch beim Ausfüllen des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung bekommst du Unterstützung.


Der Steuer Coach bietet dir zudem aufwendig programmierte Excel- oder Word-Formulare an, die dir bei der Anfertigung einer Steuererklärung oder zur Vorbereitung auf einen Termin mit dem Steuerberater (was die Kosten des Steuerberaters drastisch reduziert) helfen. Selbstverständlich passt er diese Formulare auch nach deinen individuellen Bedürfnissen an.

Umsatzsteuer


Als Callboy musst du ggfs. Umsatzsteuer bezahlen. Der Umsatzsteuersatz beträgt derzeit 19%. Wenn deine Einnahmen als Callboy im vorangegangenen Jahr weniger als EUR 17.500 betragen haben und im laufenden Jahr EUR 50.000 voraussichtlich nicht übersteigen werden, kannst du die sogenannte Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen, was zur Folge hat, dass die Umsatzsteuer nicht erhoben wird.


Wenn die Umsatzsteuer erhoben wird, bist du zur Abgabe einer Umsatzsteuerjahreserklärung und unterjährig zur Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen verpflichtet. Du möchtest wissen ob du zur Zahlung der Umsatzsteuer verpflichtet bist und wie das mit den Umsatzsteuererklärungen läuft? Alles kein Problem!

Gewerbesteuer


Wenn der Gewinn (Einnahmen abzüglich der Ausgaben) im Jahr EUR 24.500 (Beispiel 2019) überschreitet, musst du auf deine Gewinne als Callboy Gewerbesteuer zahlen. Erhoben wird die Gewerbesteuer durch die Kommunen, weshalb die Höhe der Gewerbesteuer von Kommune zu Kommune unterschiedlich sein kann, abhängig vom sogenannten Gewerbesteuerhebesatz.  


Benötigst du weitere Beratung in bürokratisch-administrativen oder finanziellen Angelegenheiten in Hinblick auf deine Tätigkeit als Callboy? Brauchst du zum Beispiel Unterstützung bei der Erstellung eines Geschäftsbriefs oder bei einer Rechnungsvorlage nach DIN 5008? Kein Problem, der qualifizierte Steuer Coach gibt dir hierzu gerne ebenfalls wertvolle Hinweise.

STEUER COACH EMATTEO

Das sagt Ematteo über sich:


“Wenn ich dem ein oder anderen Callboy dabei helfen kann, Fehler in Sachen Steuern zu vermeiden würde ich mich sehr darüber freuen. Denn nur wenige Dinge sind ärgerlicher, als es sich mit dem Finanzamt zu verscherzen.”

Callboy Steuerhilfe

Ematteos Angebot

Online-Steuer-Coaching

Erstellung von Dokumenten, Formblättern, Tools zur Vereinfachung von Betriebsabläufen


Kanäle:

Webcam, Voice/Telefon

Persönliche Termine nach Vereinbarung


Preis:

Auf Anfrage

Hinweis

Der Steuer Coach gibt zu den grundsätzlichen steuerlichen Fragen gerne Auskunft, sein Angebot ersetzt jedoch nicht den Steuerberater. Ferner wird ausdrücklich hiermit darauf hingewiesen, dass weder CALLBOY WERDEN noch der Steuer Coach Anfertigungen von Steuererklärungen anbieten. Für eventuelle Schäden, die durch etwaige Auskünfte entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Bevor du gehst…

Mach den Callboytest!

Erfahre die Antwort in 4 Minuten!